Nikolausfeier + Sportlerehrung

Bei der heurigen Nikolausfeiere mit Sportlerehrung konnte Obmann Greussing Tomas wieder viele Vereinsmitglieder und Sportler begrüßen.
Nach den Darbietungen der Kunstradfahrer und des Radballnachwuchses zeigten Rosa und Svenja Ausschnitte ihre WM Kür.
Der Nikolaus würdigte die Leistungen der Sportler und freut sich das es wieder Radballnachwuchs im Verein gibt. Jeder Sportler erhielt von Ihm einen Nikolaussack.
Anschließend konnten die Anwesenden Mitglieder das Video von der WM Kür bewundern mit dem
Kommentar vom Reporter"……die beiden kommen aus Vorarlberg vom R.V. Enzian Sulz, ja der Verein heißt wirklich so…. ".
Bei der Ehrung durch Greussing Tomas und durch Bürgermeister Karl Wutschitz wurden die Erfolge von Rosa und Svenja mit ihrer Trainerin Monika Bachmann
sowie von Kevin gewürdigt und ihnen ein Geschenk überreicht.
Rosa und Svenja bedankten sich für ihre Unterstützung beim Verein, der Gemeinde, allen Vereinsmitglieder für Daumendrücken, ganz besonderes bei ihrer Trainerin Monika.
Nach dem gemütlichen Essen, hatten die Mitglieder die Möglichkeit bei 2 Bewerben zur Vereinsmeisterschaft (Glücksrad + Schätzspiel) teilzunehmen.
Der Verein wünscht allen Mitglieder, Gönnern und Freunde ein frohes Weihnachtsfest und an guta Rutsch. Allen Sportler ein erfolgreiches und unfallfreies neues Jahr.

Hallenradsport WM 2019

Nach einer nicht ganz fehlerlosen Kür in der Vorrunde konnten sich Rosa und Svenja mit Rang 4 trotzdem noch für das 4er Finale qualifizieren.
Hier zeigten sie dann was sie drauf haben.
Mit einer tadellosen Kür, ohne jegliche Unsicherheit, und neuem Österreichischen Rekord von 125,53 Pkt. konnten sie ihre Bronzemedaille vom Vorjahr verteidigen.
Durch ihre Medaille haben sie zum großartigen Erfolg der Österreichern Nationalmannschaft (1x Gold + 3x Bronze) beigetragen. .
Knapp 4 Punkten Abzug im Finale bedeutet zudem in der Wertung für die "beste Ausführung aller Kunstradfahrer" den ausgezeichneten 4. Rang.
Bei ihrer 3. WM Teilnahme ist est in bereits das zweite Edelmetall für unsere Mädls.Wir gratulieren den beiden recht herzlich.

Hallenradsport WM in der Schweiz

Vom Freitag den 6.12. bis Sonntag den 8.12 findet in Basel die Hallenradsport WM statt.
Vom R.V. Sulz sind mit dabei im Damen 2er Kopf Rosa und Bachmann Svenja.
Am Samstag um ca.19:00 Uhr in der Vorrunde und am Sonntag ( wenn sie sich für das 4er Finale qualifizieren) um ca. 13:00 Uhr heißt es dann Daumen drücken für unsere Sportler.
Die Verteidigung der Bronzemedaille ist ihr großes Ziel.
Wir wünschen der gesamten Österreichischen Nationalmannschaft viel Erfolg.

Österr. Meisterschaft 2019
 

Ende Oktober fand in St. Pölten die Österr. Meisterschaft der Elite statt. Mit einer perfekten Vorstellung und einem Ergebnis von 123,20 Punkten gewannen Rosa + Svenja
ihren dritten Meisterstitel vor Jacqueline Rist / Ida-Lena Hofherr. Die Form in Richtung Weltmeisterschaft in Basel vom 6.-8.12. stimmt.
In der Auf-Abstiegsgruppe im Radball spielte Jonas mit seinem Partner Benjamin. Leider gingen an diesem Tag alle Spiele knapp verloren. So belegten sie den 4. Rang.

Vereinsausflug
 

Unser heuriger Vereinsausflug führte uns von St. Arbogast - Örflaschlucht - Götznerberg - Eichbüchelweg - Söle - Fallenkobelweg zum Schwefelberg.
Alle Teilnehmer waren von der sehr interessanten Wanderung voll begeistert.
Bis auf den Obmann (er hat den Strecke ausgekundschaftet) waren die Wege und Pfade für die Teilnehmer größtenteils Neuland.
Nach knapp 2 Stunden wandern konnten alle den Durst und Hunger beim Gasthaus Schwefelberg stillen. Hier erwartete uns auch ein tolles kaltes Buffet welches in einem urigen Weinkeller aufgebaut war. Fotos vom Ausflu
g

33. Nichtradballer Grümpelturnier 28. + 29. Dez. 2019

      Hallo liebe Freunde des (Nicht-)Radballsports!
Im Dezember ist es wieder soweit, unser alljährliches Nichtradballer-Turnier geht über die Bühne und dabei solltet ihr auf keinen Fall fehlen!

Bitte die begrenzte Anzahl an Mannschaften beachten! Bei zu vielen Anmeldungen gilt das Anmeldedatum!!
Auch heuer gibt es wieder die Möglichkeit einen besonderen Preis zu gewinnen. Gruppen, die auf einen Schlag 5 Mannschaften oder mehr anmelden nehmen an der Verlosung teil! Dieses Jahr bekommt ihr eine Käsknöpflepartie für 10 Personen in der Weinstube Krug von uns spendiert! Also zieht los und trommelt Mannschaften zusammen, es lohnt sich! Laufende Infos zur Veranstaltung könnt ihr heuer auch erstmals auf unsere Facebook-Seite zur Veranstaltung () einsehen.Wir freuen uns auch heuer wieder auf eine super Veranstaltung und hoffen euch alle dort zu sehen!

Spiel, Spaß, Gaudi, Action.         Vorbeischauen und ausprobieren in der Volksschule Sulz.
Training:         Mi. 13. Nov.;   Mi. 27. Nov.;     Mi. 11. Dez.;      Fr: 27. Dez.  jeweils ab 19:30 Uhr  
Anmelden: bei johannes.hron@gmail.com
, Telef.: 0664/6105456 ; oder direkt bei den Trainingsabenden.   !!!  die Auschreibung/Anmeldung und weitere Infos zum downloaden !!!!  

Swiss Austria Masters
 

Am 12. Okt. fand die letzte Runde der Swiss Austria Masters in Koblach statt. Rosa + Svenja Konnten wie schon in der ersten und zweiten Runde jeweils Ihre Kategorie gewinnen.
Nach 3 Runden gewannen Sie mit grossem Abstand die Gesamtwertung.

6. Radball Weltcupturnier
 

Nach dem Aus der Spielgemeinschaft Sulz/Dornbirn spielte Kevin Bachmann mit Jürgen Türtscher das Weltcupturnier in St Gallen.
In der Vorrunde belegten sie in ihrer Gruppe den 3. Rang. Im Spiel um Platz 5 und 6 trafen sie auf den Französischen Vertreter aus Dorlisheim.
Mit einem 2:1 Sieg behielten sie die Oberhand. Mit 150 Punkten liegen sie in der Weltcup Zwischenwertung punktegleich mit Höchst 1 auf dem 2. Platz.

Swiss Austria Masters
 

Am 30.8. fand in Oberbüren die 2. Runde statt. In der Vorrunde waren Rosa + Svenja noch leicht unsicher (1 Woche ohne Training) mit 111,14 Punkten waren sie
trotzdem zufrieden. In der Finalrunde erreichten sie dann mit 122,70 Punkten einen super Ergebnis. Vorrunde und Finale wurden klar gewonnen.
In der Vorrunde lief es für Jana (sie fährt während ihrer Studienzeit in Deutschland für den RV Naurod) leider gar nicht gut, mit 109,46 konnte sie nicht zufrieden sein.
Im Finale gab es mit 128,38 ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Traurig, aber wahr
 

Die Spielgemeinschaft Sulz/Dornbirn mit Bachmann Kevin und Feuerstein Stefan ist Geschichte.
Nach 5 Jahren Freundschaft und erfolgreichem Teamwork, u.a. 3 fache U23 EM Titel, gab es Mitte August einen abrupten Bruch.
Mit einem Vorwand von Stefan ( per WhatsApp ) die Räder von der Halle zu holen wurde Kevin in die Volksschule bestellt. Hier wundert er sich das auch der Nationaltrainer anwesend war.
Dieser sagte kurz darauf das Stefan in der nächsten Saison mit Schnetzer Patrick spielen wird. Vom danebenstehenden Stefan - keine Vorgespräch, kein Wort, einfach NICHTS !!!??
Das Stefan jetzt natürlich schneller bei einer WM dabei sein kann ist ja noch irgendwie verständlich. Aber wie er mit seinem Partner in der Angelegenheit umgegangen ist, ist schon beschämend.
Was Kevin in Zukunft (nach dem Frust ) machen wird steht in den Sternen. Eine solche Vorgehensweise ist für den ganzen Sport einfach traurig, hinterfotzig und schade.
offener Brief vom Vereinsvorstand an den R.V Dornbirn

Swiss Austria Masters
 

Am 14.9.fand in Gisingen die 1. Runde des Swiss Austria Masters statt. Mit 112,90 Punkten konnten Rosa + Svenja die Vorrunde für sich entscheiden.
In der Finalrunde steigerten sie sich auf 120,01 Punkte. Mit diesem Ergebnis gewannen sie ihre Klasse. In der Tageswertung erreichten sie den 8. Rang.

Ems Cup 2019
 

Gestern fand in Hohenems der erste Wettkampf der Herbstsaison statt.
Nach nur wenig Training gab es für Rosa + Svenja in der Vorrune ein Super Ergebnis.
Mit 115,87 Punkten zogen sie als zweitplatzierte ins Finale ein.
Am Abend lief es dann leider nicht mehr ganz so gut, 106,48 standen am Ende auf der Anzeigetafel.
Ein Comeback gab es durch unsere ehemalige Sportlerin Jana Latzer, da sie jetzt in Frankfurt studiert, startet sie für den deutschen Verein RV Wanderlust Naurod.
Schön das sie wieder mit dabei ist.

Int. Radballturnier in Sulz
 

Beim 36. Int. Radball Turnier in Sulz erreichten unsere Teams folgende Platzierungen:
Elite A: 3.Rang von Kevin / Stefan hinter RKV Denkendorf (D ) und Favorit Brünn (Tschechien). Jonas Hron / Maximilian Schwendinger erreichten den Rang 9.
Elite B: Jonas / Maximilian Rang 2.
Schüler: 1. Rang Jakob und Leon, 3. Rang Daren und Liam 4. Rang Colin und Lukas

Tabelle Elite A                    Tabelle Elite B                Tabelle Schüler

36. Int. Radballturnier in Sulz
 

Vom Freitag den 28. ab 18:30 Uhr und Samstag den 29. Juni ab 11:00 Uhr findet in der Volksschule Sulz das 36. Int. Radballturnier statt.
5 Nationen (Deutschland, Schweiz, Frankreich, Tschechien und Österreich ) spielen in den Kategorien 1. Liga, 2. Liga und Schüler um den Turniersieg

Weltcup Turnier Möhlin
 

Toller Erfolg von Kevin und Stefan beim Weltcup Turnier in Möhlin ( CH ). Durch den 2. Rang in der Vorrunde (2 Siege, 1 Unentschieden und einer Niederlage) hatten sie sich für das Halbfinale qualifiziert. Hier trafen sie auf den Vizeweltmeister. Mit 7:4 hatten die Deutschen das bessere Ende für sich. Im Spiel um Platz 3 hieß der Gegner Schweiz 1. Leider verpassten sie mit einer 3:7 Niederlage einen Stockerlplatz. Trotzdem war in dem hochkarätigen Teilnehmerfeld der 4. Rang ein spitzen Ergebnis für Kevin und Stefan und ein versprechen für die weitere Zukunft.

Junioren EM
 

Toller Erfolg von Rosa und Svenja bei der Junioren EM. Hinter dem Deutschen Paar und vor dem Schweizern Duo belegten sie mit einer sauberen Kür die Silbermedaille.
Nach 3 Bronzemedaillen 2015 ,2016 und 2017 und der Goldmedaille letztes Jahr haben sie mit der heurigen Silbermedaille die Medaillensammlung,
bei ihrem letzten Start bei einer Junioren EM, komplettiert.

Bambi Preis
 

Jenny Annika erreicht beim Bambi Preis in Meiningen mit einer neuen persönlichen Bestleistung den ausgezeichneten 2. Platz.

Junioren EM
 

Am kommenden Wochenende findet in Geispolsheim-Frankreich die Junioren Europameisterschaft im Kunstrad und Raball statt.
Von unserem Verein mit dabei, die amtierenden Europameister im 2er Kunstrad Rosa Kopf + Svenja Bachmann, die beiden gehören auch klar zum Favoritenkreis.
Eine Medaille sollte unter den 8 Nationen auf Grund des grossen Vorsprung auf jeden Fall machbar sein.
Die Tagesverfassung unseres bzw. des deutschen Teams wird die Entscheidung um die Goldmedaille bringen
.Link zum Live Stream
. Unsere Mädls sind am Freitag um ca. 20:00 Uhr am Start. das Programm zum downloaden

           
           
      News Archiv 2019    
  News Archiv 2018 News Archiv 2017 News Archiv 2016    
  News Archiv 2015 News Archiv 2014 News Archiv 2013    
  News Archiv 2012 News Archiv 2011 News Archiv 2010    
  News Archiv 2009 News Archiv 2008 News Archiv 2007